Acharya Ngima Sange Sherpa

Acharya Ngima Sange Sherpa

Acharya Ngima Sange Sherpa



Acharya Ngima Sange wurde 1986 in Dolkha, einem Verwaltungsbezirk im nepalesischen Himalaya, geboren. Mit fünf Jahren begann er zunächst seine Schulbildung an einer staatlichen Schule, die er trotz sehr guter Leistungen neun Jahre später verließ um -aus eigenem Wunsch und entgegen dem Willen siener Eltern- Mönch zu werden. Er trat ins Karma Lekshey Ling Kloster in Kathmandu ein und studierte dort Tibetsich und buddhistische Philosophie. Seit 2010 unterrichtet er selber, und erhielt 2013 den Acharya-Titel für sein erfolgreich abgeschlossenes Studium.
Ngima Sange wird 2015 als zweiter resident Lama und Lehrer ins Drupgni Khading Ling Haus einziehen und dort gemeinsam mit Acharya Karma Orgyen Tashi unsere ersten Klassen in Tibetsich und buddhistischer Philosophie unterrichten.
 
 
Er erhielt:
Sharmana - Eid von Khenchen Thrangu Rinpoche.
Bikshu - Eid von H.E. Kenting Tai Situ Rinpoche.
Den Pratimoksha, Bodhisattva, und Mantrayana-Eid.
Viele Initiationen und schriftliche Überlieferungen von reinkarnierten Lamas und anderen bewahrern der Lehre. Zusätzlich studierte er die verschiedenen Wissenschfaten und  zentralen Schriften deds Buddhismus.
 
Erfahrung:  
Ausübung buddistischer Rituale seit 2000.
Lehren Tibetischer Sprache und buddhistischer Philosophie seit 2010.

Sprachen:
Tibetisch, Nepali, Englisch, Chinesisch, Hindi und Sherpa.