Khenpo Migmar Gurng

Khenpo Migmar Gurng

Khenpo Migmar Gurung


Migmar Gurung wurde 1981 in Mukot/upper Dolpa in Nepal geboren, einer abgelegenen Hochgebirgsregion, in der es keine Möglichkeiten zur Schulausbildung gab. Er verbrachte seine frühen Kindertage damit die Familie bei der täglichen harten Arbeit zur Bestreitung des Lebensunterhaltes zu unterstützen.
Im Alter von zehn Jahren trat er in Kathmandu ins Kloster ein und hatte die Möglichkeit an der Karma Lekshey Ling Shedra der traditionellen Mönchsausbildung zu folgen. Er lernte Buddhistische Philosophie, die tibetische Sprache, Logik, die Geschichte des Buddhismus und zusätzlich Nepali und Englisch. Nach 16 Jahren beendete er seine Studien dort und bekam 2006 die Acharya-Auszeichnung verliehen. Er erhielt die Chance mit S.H. dem 17. Gyalwa Karmapa seine Asubildung in Südindien zu vertiefen und kehrte nach vier Jahren zurück nach Nepal um nun selber Buddhitische Philosophie und Tibetsch zu unterrichten. Er wurde Mitglied der Karma Lekshey Ling Schule und Oberhaupt der Shedra und erhielt 2013 den Khenpo-Titel.
Momentan widmet er seien freie Zeit dem Erlernen der deutschen Sprache, um auch nicht Englisch sprechenden Europäern die buddhistische Lehre nahebringen zu können.


Qualifikationen:
Acharya-Titel (2005) und Khenpo-Titel (2013) vom Karma Lekshey Ling Institut, Sitapaila -9, Kathmandu, Nepal.  
 
He erhielt:
Sharmana - Eid von Khenchhen Trangu Rinpochhe.
Bikshu (Mönchs-)Schwur von H.E. Khenchen Trangu Rinpoche.
Den Pratimoksha -, Bodhisattva- und Mantrayana - Eid.
Viele Initiationen und schriftliche Überlieferungen von reinkarnierten Lamas und anderen Bewahrern der Lehre Buddhas. Er studierte die verschiedenen Wissenschaften und zentralen Schriften des Buddhismus.

 

Erfahrung:
Ausübung buddhistischer Rituale seit 2000.
Lehren der Buddhistischen Philosophie seit 2006.
Unterrichten Tibetischer Sprache.
Studium mit S.H. dem 17. Karmapa Ogyen Trinlay Dorje von 2006 bis 2010.
Aktiver Khenpo am Karma Leksheyling Institut von 2012-2014.
Mitglied der Karma Lekshey Ling Schule von 2007 – 2014.

Sprachen:
Tibetisch, Nepali, Englisch, Hindi und Deutsch.